Goethespatzen

Die Goethespatzen

Die circa 100 Mitglieder der Goethespatzen gehören den 5. und 6. Klassen an. Seit 1984 haben sie nicht nur alljährlich zwei Konzertprogramme zur Aufführung gebracht, sondern auch bei vielen Projekten mit Rundfunk und sogar Fernsehen mitgewirkt.
Ihr mitreißendes musikalisches Auftreten hat ihnen zahlreiche Engagements bei der Produktion von CDs mehrerer Schulbuchverlage eingebracht. Besonders fruchtbar ist auf dem Gebiet der Folklore seit vielen Jahren die Zusammenarbeit mit dem Ensemble Rossi unter Leitung des Essener Cellisten Henner Diederich. Hierbei haben auch mehrfach Instrumentalisten der Essener Philharmoniker die Goethespatzen begleitet – zuletzt auf ihrer eigenen CD "Heut ist was los" mit internationaler Folklore

Als der Chor unter Begleitung des Vororchesters Ausschnitte aus dem Musical "My Fair Lady" auf dem Programm hatte, wurden die beiden Ensembles sogar Preisträger beim Schulfunk-Wettbewerb "Musik mit Schülern".

Besonders stolz können die jungen Sängerinnen und Sänger übrigens auch darauf sein, dass die ausgewählten meist internationalen Lieder auch stets in ihrer eigenen Sprache aufgeführt werden – manchmal bis zu 7 verschiedene in einem Programm! So werden die Mitglieder – neben einer intensiven, aber spaßigen Stimmbildung - nicht nur in Artikulation, Disziplin, Gedächtnisleistung, Konzentration und Auftrittsroutine geschult, sondern leisten außerdem noch einen musikalischen Beitrag zur Völkerverständigung.

Mitmachen kann, wer will und wer bereit ist, die konzentrierte, aber durchaus auch spielerische Arbeit zu unterstützen. "Brummer" werden normalerweise gut integriert und verbessern durch Training ihres Gehörs oft auch schnell ihre Singfähigkeit.

Mehr über die Chorleiterin Christiane Zywietz-Godland.

Probentermin: montags, 13.40 bis 14.25 Uhr (=7. Stunde), Aula der Goetheschule

Eventuelle Zusatzproben sind hier zu finden.

Die Goethespatzen